Über die Pluspunkte der Schnarchschiene

Die komfortable Schiene ist bei wiederkehrenden Schlafstörungen, wie bei Atemlähmungen oder bei lauten Geräuschen durch das Schnarchen, von Vorteil. Für den einzigartigen Artikel zeigen sich erfahrene und kompetente Zahntechniker verantwortlich, infolgedessen setzt er sich aus einem verträglichen und maßgeschneiderten Rohstoff zusammen. Die Schiene gegen störendes Schnarchen, mit extrem langer Tragezeit, hat keinen negativen Einfluss auf die Aufnahme von Flüssigkeit oder das Reden. Daneben weist sie keine Nebenwirkungen auf und stellt eine dauerhafte und beständige Passform des praktischen Hilfsmittels sicher. Ein weiterer Vorteil: Die nützliche Unterkieferschiene lässt sich von eigener Hand einstellen. Des Weiteren sichert sie bei einem knirschenden Gebiss die Zähne – dazu kommt die Schnarchschiene für „Mundatmer“ und Träger von Prothesen (allerdings mit Einschränkungen) infrage. Der Hersteller, ein deutsches Meisterlabor, übernimmt die Garantie für das Produkt und stellt seinen Kunden darüber hinausgehende Serviceleistungen zur Verfügung.

Über die Qualität der Protrusionsschiene

Ein kenntnisreiches Speziallabor für Zahntechnik fertigt – nach fest definierten Vorgaben – die Schnarchschiene in enger Ansprache mit dem Träger. Um eine langfristige Lösung der nächtlichen Probleme zu erreichen, macht sich der Produzent ein erstklassiges und herausragendes Material aus Kunststoff zunutze. Neben der hohen Güte zeichnet sich das zuständige Labor durch eine umfassende Betreuung seiner Kunden nach der Herstellung des Artikels aus. Im Übrigen räumen die zahntechnischen Fachleute eine zweijährige Gewährleistungsfrist auf die Schiene gegen die lästigen Schnarchlaute ein. Die mittlere Tragezeit des Produkts liegt für gewöhnlich zwischen drei und fünf Kalenderjahren. Zudem hinterlässt die sogenannte Protrusionsschiene während der Anwendung keine unangenehmen Gefühlseindrücke im Hals- oder Mundbereich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*